The Story
True Spirits | True Life | True Brand - The Men's LIfe
MEHR ERFAHREN
The Spirits
The Men's Spirits - It's not a One-Night-Stand, it's a passion.
MEHR ERFAHREN
The Drinks
A drink is perfect if you can't take anything away.
The Experience
Enjoy the great moments with the Men's spirits. Share them with us and your friends.
MEHR ERFAHREN

THE MEN'S LIFE

The Story

Our company is a collective of amazing people who strive to develop unique products.

The Spirits​

The Men’s Life präsentiert mit The Men’s Spirits 3 echte Jungs, die es in sich haben!

The Men’s Gin – mit seinem würzigen Koriander, fruchtigen Orangenblüten, aromatischen Rosmarin und  kraftvollen Ingwer ist das Wacholderdestillat was ganz Besonderes. Frische Zitrone und ein Hauch Abenteuer aus dem Edelweiß machen aus The Men’s Gin ein echtes Kraftpaket. Pur oder mit hochwertigem Tonic ist er ein echter Genuss.

The Men’s Rum – der neue Trendsetter unter den Spirituosen. In diesem Blend stecken Südafrikas wilde Weite und Jamaicas pulsierender Rhythmus. Er verbindet nicht nur zwei Kontinente, sondern lässt auch Männerfreundschaften wachsen. Mit dem Premium Spiced Rum findet das Runde ins Eckige, ein gut gezielter Elfmeter mit Treffergarantie. Fruchtig-mild mit einer aufregend exotischen Vanillenote.

The Men’s Vodka – der kompromisslose Gentleman. Kristallklar wie das Quellwasser, das in ihm steckt und kraftvoll wie das erlesene Getreide, aus dem er zu einem Premium-Vodka destilliert wird. Er weiß, dass er ein Klassiker ist und läuft für richtige Jungs zur Hochform auf.

The Drinks​

Egal ob Du sie gerne Pur drinkst, im Cocktail oder on the Rocks. The Men’s Life hat immer den passenden Drink für Dich und hilft Dir dabei ihn zu kreieren.

+++ Bald für Dich verfügbar +++

The Experience

The Men’s Spirits It’s your Choice – pure, mixed or on the rocks.

The News

The 0711 Spirits 2019

The Men’s Life – Menpower geht an den Start! Am 25.01. ist es wieder soweit und die 0711 Spirits – die Messe für den guten Geschmack öffnet zum 5ten mal Ihre Tore.

Weiterlesen »